Fokusthemen

Compliance-Problem Osteoporosetherapie: Treat or do not treat!

Die epidemiologische Bedeutung von osteoporosebedingten Frakturen von Wirbelkörpern und im Schenkelhalsbereich ist heutzutage unbestritten. Bedingt durch die Zunahme der Lebenserwartung und die Geriatrisierung der Bevölkerungspyramide zeigte sich in den letzten Jahren eine progrediente Zunahme der Inzidenz von osteoporoserelevanten Frakturen. Die volkswirkschaftlichen Folgen sind nicht nur im sozialmedizinischen Bereich enorm. Osteoporose und frakturbedingte Krankenhausaufenthalte sind wesentliche Kostenfaktoren in unserem Gesundheitssystem.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 14.02.2019
Orthopädie & Traumatologie | Diabetologie & Endokrinologie

Diabetologie & Endokrinologie

Neues und Altbewährtes zur Gicht

Schlemmen und Trinken sind nicht die alleinige Ursache für die Gicht. Diese neue Erkenntnis schlägt sich auch bereits in der Therapie nieder. PD Dr. med. Anne-Kathrin Tausche, Leiterin der Gichtsprechstunde an der Universitätsklinik in Dresden, präsentierte bei der Jahresversammlung der SGR und SGAI in Interlaken die aktuellen Behandlungsempfehlungen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Diabetologie & Endokrinologie | Allgemeinmedizin | Rheumatologie

Onkologie

Biologika und Malignomrisiko

«Malignome und immunsuppressive Therapien» ist ein Thema, das Ärzte und Patienten stark beschäftigt. Welche Medikamente dürfen Patienten mit einer entzündlichen Systemerkrankung wie rheumatoider Arthritis (RA) und einer Tumorerkrankung bekommen, welche eher nicht? Bei der gemeinsamen Jahrestagung von SGR und SGAI präsentierte dazu Prof. Dr. med. Andrea Rubbert-Roth aus St. Gallen einige Studiendaten und Empfehlungen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Onkologie | Rheumatologie

Kardiologie & Gefäßmedizin

Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern: Stand der Technik 2019

Bis vor knapp 10 Jahren standen zur Schlaganfallprophylaxe beim Vorhofflimmern lediglich Aspirin und Vitamin-K-Antagonisten zur Verfügung. Die Anwendung dieser Therapeutika war stark beschränkt, auch wegen des Risikos starker Blutungen. Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) hat aktuell eine Klasse-I-Empfehlung (mit Evidenzlevel A) für eine bevorzugte Verwendung eines neuen oralen Antikoagulans (NOAK) anstelle eines VKA ausgesprochen, insbesondere im Rahmen einer Neueinstellung.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Kardiologie & Gefäßmedizin | Allgemeinmedizin

Pneumologie

Treatment strategies in pulmonary hypertensions

Pulmonary arterial hypertension (PAH) and chronic thromboembolic pulmonary hypertension (CTEPH) are life-threatening diseases. Patients benefit from early therapy. Unfortunately, diagnosis is often made late in the disease, partly due to non-specific symptomatology.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Pneumologie

Diabetologie & Endokrinologie

DM Typ 1 und 2: zwei Extreme einer Entität?

Wer Patienten mit Diabetes behandelt, weiss, es gibt nicht den einen Diabetes Typ 2 oder 1. Hat die aktuelle Klassifikation vor diesem Hintergrund noch Gültigkeit? An der Jahresversammlung der SGED legten Prof. Dr. med. Marc Donath, Basel, und Prof. Dr. med. Christoph Stettler, Bern, in einer Pro-und-Contra-Debatte ihre Ansichten dazu dar. In der Albert Renold Lecture gab Prof. Dr. med. Karine Clément, Paris, einen Einblick in die Grundlagenforschung zur Pathophysiologie der Adipositas und der damit einhergehenden Komorbiditäten.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Diabetologie & Endokrinologie | Allgemeinmedizin

Onkologie

Highlights zur akuten myeloischen Leukämie vom 60. ASH-Kongress

Es vergeht kaum ein Monat ohne Neuzulassung eines Medikaments für die Behandlung der akuten myeloischen Leukämien (AML) durch die amerikanischen Behörden. Auch in Europa werden nach Vorliegen weiterer konfirmierender Daten neue Registrierungen in verschiedenen Indikationen erwartet.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 28.02.2019
Onkologie | Hämatologie

Onkologie

Fokus auf Immuntherapien

Der ASH-Kongress 2018 stand stark im Zeichen von Therapien für die chronische lymphatische Leukämie und für B-Zell-Lymphome. Dazu wurden zahlreiche Studien präsentiert. Univ.-Prof. Richard Greil, Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III, Landeskrankenhaus Salzburg, fasst seine persönlichen Highlights des Kongresses zusammen.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 28.02.2019
Onkologie | Hämatologie

Kardiologie & Gefäßmedizin

Hyperkaliämie bei HI-Patienten erfolgreich behandeln

Der folgende Fall handelt von einem Patienten mit Hyperkaliämie und symptomatischer Herzinsuffizienz bei einer bekannten ischämischen Kardiomyopathie, dem wir an unserer Abteilung am Ordensklinikum der Barmherzigen Schwestern Linz durch die Gabe von Patiromer ermöglichen konnten, seine Herzinsuffizienzmedikation wieder einzunehmen. Dadurch hat sich die Lebensqualität des Patienten wieder verbessert.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 28.02.2019
Kardiologie & Gefäßmedizin