Fokusthemen

Komplikationen in der Wirbelsäulenchirurgie: wie vermeiden, wie behandeln?

Im Folgenden soll vor allem auf Details während der Operation, welche zur Vermeidung von Komplikationen beitragen, sowie auf die Behandlung dieser Komplikationen eingegangen werden. Wir fokussieren uns dabei auf die häufigsten Krankheitsbilder, nämlich lumbale Diskushernien und Spinalkanalstenosen sowie lumbale Segmentdegenerationen. Anschliessend werden unsere neusten Forschungsansätze zur Prävention von Sekundärpathologien präsentiert.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 23.11.2017
Orthopädie & Traumatologie

Urologie & Andrologie

Kleine Hodentumoren operieren oder überwachen?

Laut einer aktuellen Studie aus Großbritannien spielt bei zufällig entdeckten Hodenneoplasien die Größe der Veränderung eine Rolle bei der Entscheidung, ob sie gut- oder bösartig ist. Tumormarker sind dagegen kein geeignetes Kriterium zur Beurteilung der Malignität.1

weiterlesen | Artikel merken

Urologik, 14.12.2017
Urologie & Andrologie | Onkologie

Onkologie

Umweltsubstanzen mit schädlicher Hormonwirkung. Wer schützt uns davor?

Am 4. Juli dieses Jahres haben die Mitgliedsstaaten der EU für den Entwurf der Europäischen Kommission über die wissenschaftlichen Kriterien zur Identifizierung von „endokrinen Disruptoren“ im Bereich Pflanzenschutzmittel gestimmt. „Das sei ein wesentlicher Schritt für einen besseren Schutz der Bürger vor schädigenden Substanzen. Es soll damit sichergestellt werden, dass jede als Pestizid eingesetzte Substanz, die für Mensch und Tier als endokriner Disruptor identifiziert wird, vom Markt genommen wird bzw. diesen nicht erreicht“, so die EU-Kommission in einem Pressestatement.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie

Onkologie

Kombinationen bergen Hoffnungen auf noch bessere Ergebnisse

Die neuen Immuntherapien bei Lungenkarzinomen gehen auch mit Herausforderungen einher, so Pilar Garrido, Madrid, einführend zu einem Symposium zum Stand der Dinge bei der Immuntherapie von Thoraxtumoren. Einigen Patienten haben Immuncheckpoint-Inhibitoren tatsächlich das Leben gerettet. Zwei wesentliche Herausforderungen sind, anhand von prädiktiven Markern die Patienten vorab zu identifizieren, die am wahr­scheinlichsten von diesen Therapien profitieren werden, sowie ein Verständnis der Mechanismen zu entwickeln, die für Resistenzen gegenüber diesen Medikamenten verantwortlich sind.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie | Pneumologie

Onkologie

Synchron Leber-metastasiertes Rektumkarzinom (smRC) – mit welcher Therapie soll gestartet werden?

Im Rahmen einer multidisziplinären Sitzung konnte ich bei der Jahres­tagung der ESMO mit Dr. Rob Glynne-Jones, einem Radioonkologen aus England, und Prof. Per Pfeiffer, einem medizinischen Onkologen aus Dänemark, über die beste Therapiesequenz bei synchron Leber-metastasiertem Rektumkarzinom (RC) vor großem Publikum disku­tieren. Anhand eines Falles hielten wir Impulsreferate über die unter­schiedlichen Therapieansätze und deren potenzielle Sequenz bzw. die Therapiedauer.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie | Gastroenterologie

Onkologie

Nicht resektable Knochensarkome

In einer multidisziplinären Sitzung des heurigen ESMO-Kongresses in Madrid wurde ein sonst eher selten gewähltes Thema diskutiert: Wie soll mit nicht resektablen Knochensarkomen umgegangen werden? Welche Entwicklungen haben zu Therapieverbesserungen geführt?

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie | Orthopädie & Traumatologie

Onkologie

Highlights vom ESMO-Kongress zum Mammakarzinom

Am vergangenen Jahreskongress der ESMO in Madrid wurden wieder einige spannende Studien zur Behandlung des Mammakarzinoms präsentiert. Im Folgenden werden vier besonders interessante Studien, ihre Ergebnisse und klinischen Auswirkungen aus der Sicht des Autors dargestellt.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

ESMO-Highlights 2017 zum Lungenkarzinom

Am diesjährigen Kongress der ESMO in Madrid wurden mehrere wichtige Studien zur Therapie des Bronchialkarzinoms präsentiert, die in Zukunft großen Einfluss auf den klinischen Alltag haben werden. Zum einen gab es neue Daten und Updates zum Einsatz von Checkpoint- und Kinase-Inhibitoren. Zum anderen wurden auch abseits davon Studien zum Follow-up nach Operation des Bronchialkarzinoms vorgestellt. Die wichtigsten Daten werden im folgenden Bericht zusammengefasst.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie | Pneumologie

Onkologie

Ergebnisse sprechen für Anpassung der Therapie in vielen Bereichen

In diesem Jahr sorgte der Jahreskongress der European Society for Medical Oncology für ein Überdenken der gängigen Praxis bei vielen Tumorentitäten. Das Motto „Integrating science into oncology for a better patient outcome“ zog sich federführend durch die ganze Tagung. In diesen Bericht wurden wichtige Studienergebnisse aufgenommen, die die alltägliche Praxis in der Behandlung des Melanoms, des Nierenzellkarzinoms und des Bronchialkarzinoms ändern können.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 23.11.2017
Onkologie