Fokusthemen

ALLGEMEINE+ beim 49. Kongress der STAFAM

Besuchen Sie unseren Stand (Nr. 026) vom 22. bis 24. November 2018 beim 49. Kongress für Allgemeinmedizin in Graz und werden Sie Teil unseres neuen Projekts. Seien Sie gespannt auf ein innovatives Format für Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner, das Sie in Ihrer Rolle als Mediziner, Manager und Mensch versteht. Wir freuen uns, Ihnen das ganzheitliche und innovative Konzept persönlich vorstellen zu dürfen!

weiterlesen | Artikel merken

Allgemeine+, 13.11.2018
Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin

ALLGEMEINE+ beim 49. Kongress der STAFAM

Besuchen Sie unseren Stand (Nr. 026) vom 22. bis 24. November 2018 beim 49. Kongress für Allgemeinmedizin in Graz und werden Sie Teil unseres neuen Projekts. Seien Sie gespannt auf ein innovatives Format für Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner, das Sie in Ihrer Rolle als Mediziner, Manager und Mensch versteht. Wir freuen uns, Ihnen das ganzheitliche und innovative Konzept persönlich vorstellen zu dürfen!

weiterlesen | Artikel merken

Allgemeine+, 13.11.2018
Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin

Differenzialdiagnose Kopfschmerz

Kopfschmerz zählt mit einer Lebenszeitprävalenz von mehr als 90% zu den häufigsten Symptomen in der Allgemeinbevölkerung. Bis zu 70% der Menschen haben zumindest einmal pro Monat Kopfschmerzen. Am Allgemeinen Krankenhaus Wien entfällt mehr als ein Viertel aller akuten ambulanten neurologischen Begutachtungen auf Patienten mit dem Leitsymptom Kopfschmerz.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 01.11.2018
Allgemeinmedizin | Neurologie

Nephrologie

Flüssigkeitstherapie mittels NaCl 0,9% – it’s time to say goodbye

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 01.11.2018
Nephrologie | Allgemeinmedizin

Nephrologie

Balancierte Kristalloide vs. NaCl 0,9%

Zwei kürzlich im «New England Journal of Medicine» veröffentlichte Studien haben die Diskussion um die Vor- und Nachteile von NaCl 0,9% resp. balancierten Elektrolytlösungen neu entfacht.1, 2 Wir haben die wichtigsten Resultate der Studien für Sie zusammengefasst. Lesen Sie dazu auch den Kommentar der erfahrenen Intensivmediziner Dr. med. Alexander Kaserer und PD Dr. med. Alain Rudiger vom Universitätsspital Zürich im Anschluss an die Studienzusammenfassung.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 01.11.2018
Nephrologie | Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin

Chlorid – das vergessene Anion

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 01.11.2018
Allgemeinmedizin | Nephrologie

Gynäkologie & Geburtshilfe

Methoden und die Empfehlungen für die gynäkologische Praxis

Dieser Artikel soll dem Gynäkologen eine kurze Übersicht über die möglichen Arten der Bildgebung der Mamma und deren Indikationsstellung geben. Zur besseren Orientierung und zum schnellen Nachschlagen gibt es neben dem Text vor allem die Aufarbeitung der Thematik mittels Tabellen. Auch sollen kurz die Kontroversen zum Vorsorgescreening angesprochen werden, das Wissen um diese und eine offene Kommunikation helfen bei der Vertrauensbildung bezüglich der Brustkrebsfrüherkennungsmassnahmen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 16.10.2018
Gynäkologie & Geburtshilfe | Onkologie

Gynäkologie & Geburtshilfe

Wann, wie und mit welchen Risiken?

Eine Brustkrebsdiagnose kann den gesamten Lebensplan durcheinanderbringen. Junge Brustkrebspatientinnen werden dabei oft mit der Krankheit konfrontiert, wenn die Familienplanung noch gar kein Thema für sie ist. Diese Frauen müssen in kurzer Zeit schwerwiegende Entscheidungen treffen und dabei sind viele wissenschaftliche Fragen noch offen: z.B. wie lange Patientinnen nach der Diagnose mit der Schwangerschaft warten sollten. Gerade Frauen, die auf eine endokrine Langzeittherapie angewiesen sind, riskieren, ihre Therapie zu beenden, wenn ihre Fruchtbarkeit bereits stark abgenommen hat. Aber auch die Chemotherapie kann ihre Fruchtbarkeit merklich schädigen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 16.10.2018
Gynäkologie & Geburtshilfe | Onkologie

Pneumologie

Influenza 2018 – die übersehene Pandemie

In den ersten Monaten des Jahres 2018 wütete in Europa eine schwere Influenzaepidemie, die wohl Todesopfer in fünfstelligen Zahlen forderte. Die Situation wurde dadurch verschärft, dass im Vorfeld kaum gegen den verantwortlichen Influenza-B-Stamm geimpft wurde.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 11.10.2018
Pneumologie | HNO | Infektiologie