Fokusthemen

Highlights aus der Hämatologie

Auch in diesem Jahr wurden beim Kongress der deutschsprachigen onkologischen Gesellschaften zahlreiche interessante Arbeiten aus der hämatologischen klinischen Forschung präsentiert und rege diskutiert. Einige besonders interessante Beiträge werden im Folgenden vorgestellt.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Hämatologie

Onkologie

Keimbahnmutationen können über Therapieerfolg entscheiden

Das exokrine Pankreaskarzinom stellt in den westlichen Industrieländern die vierthäufigste Krebstodesursache dar – Tendenz steigend. Besonders beim Auftreten von Fernmetastasen ist die Überlebenswahrscheinlichkeit gering. Das molekulargenetische Screening der Patienten kann Hinweis auf Keimbahnmutationen, z.B. in den BRCAness-Genen, geben, was Auswirkungen auf die Wahl der geeigneten Therapie hat.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Gastroenterologie

Onkologie

The Pathogenesis of Epithelial Ovarian Cancer

Pathogenesis of epithelial ovarian carcinomas (EOC) is complex, with five different cancer subtypes each having their particularities and arising from distinct cells of origin. A deep understanding of disease initiation and development is crucial for future development of screening tools and targeted therapies.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 26.12.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Stellenwert der Radiotherapie beim fortgeschrittenen hormonsensitiven Prostatakarzinom

Die Therapie der Wahl beim fortgeschrittenen hormonsensitiven Prostatakarzinom besteht aus einer Androgendeprivationstherapie (ADT), seit einigen Jahren in Kombination mit einer Chemotherapie oder einer erweiterten Hormontherapie. Aber auch die Radiotherapie (RT) kann oft zu einer Verbesserung der Gesamtprognose führen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 26.12.2019
Onkologie | Urologie & Andrologie

Onkologie

Die Rolle der Liquid Biopsy in der Diagnostik von Tumorerkrankungen

Die Liquid Biopsy wird nach heutigem Wissensstand die klassische Gewebebiopsie in der initialen pathologischen Routine-Diagnostik nicht komplett ersetzen, doch sie wird in einem integrierten Ansatz dazu beitragen, die Heterogenität des Tumors besser abzubilden, und zusätzliche wichtige Informationen für die Therapieentscheidung mit in den Befund einfließen lassen. Ihr Haupteinsatzgebiet wird sie sicherlich in der Echtzeit- Therapieüberwachung und in der Messung der minimalen Resterkrankung (MRD) von Krebspatienten finden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie

Onkologie

Stellenwert der Chirurgie bei der Behandlung des Pankreaskarzinoms

Die komplette chirurgische Resektion ist die Voraussetzung für eine kurative Therapie beim Pankreaskarzinom. Die Einteilung der lokalen Resektabilität in „gut operabel“, „borderline-resektabel“ und „lokal fortgeschritten – primär nicht operabel“ hat zu einer deutlichen Änderung in der Therapiestrategie geführt. Für die Praxis bedeutet das eine Zunahme der neoadjuvanten Therapie und die vermehrte Erweiterung der Operation um Gefäßresektionen. Mit diesem Regime können nach den ersten vorliegenden Studien bisher nicht erreichbare Überlebenszeiten erzielt werden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Gastroenterologie

Onkologie

Das Microenvironment des Gehirns

Trotz enormer Fortschritte in der Behandlung verschiedener Karzinome bleibt die Metastasierung ins ZNS ein ungelöstes Problem. 6–14% aller Tumoren metastasieren letztendlich ins Gehirn, die Inzidenz variiert je nach Tumortyp. Das mediane Überleben nach Diagnosestellung ist kurz. Die Entstehung von Hirnmetastasen ist von speziellen exklusiven Mechanismen des Gehirns abhängig.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe | Neurologie

Onkologie

Medikamentöse Therapieregime für frühen Hormonrezeptor-positiven Brustkrebs

In der Therapie des frühen Hormonrezeptor(HR)-positiven Mammakarzinoms gab es in den vergangenen Jahren verschiedenste hochinteressante Erkenntnisse. Weltweit verbesserte sich insgesamt das Outcome von Patientinnen mit frühen Stadien des Mammakarzinoms, nicht nur der Zulassung neuer Therapien geschuldet, sondern insbesondere auch den Verbesserungen von Screening-Programmen sowie verbesserter interdisziplinärer Versorgung. Glücklicherweise können Therapien heutzutage zudem mit weniger Nebenwirkungen verabreicht werden, als dies noch vor wenigen Dekaden der Fall war. Auch wenn weltweit unglücklicherweise teils beträchtliche Unterschiede im Zugang zu potenten Therapien bestehen, so kann doch ein allgemein akzeptierter Standard zur Therapie des frühen HR-positiven Brustkrebses formuliert werden. Einen ebensolchen ohne den Anspruch auf Vollständigkeit in Form eines pointierten Über- und Ausblicks auf die Therapie von HR-positivem frühem Brustkrebs darzustellen ist Ziel dieses kurzen Artikels.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Highlights aus der Hämatologie

Auch in diesem Jahr wurden beim Kongress der deutschsprachigen onkologischen Gesellschaften zahlreiche interessante Arbeiten aus der hämatologischen klinischen Forschung präsentiert und rege diskutiert. Einige besonders interessante Beiträge werden im Folgenden vorgestellt.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 26.12.2019
Onkologie | Hämatologie