Fachthema

ERS 2019 Highlights

Leading Opinions Digital, 28.09.2019
Pneumologie

Vom 28. September bis 2. Oktober fand der International Congress 2019 der European Respiratory Society (ERS) in Madrid statt.

Wir waren für Sie vor Ort und haben live vom Kongress berichtet!

In unserem ERS-Newsroom erfahren Sie online von den spannendsten neuen Studiendaten, die beim Kongress präsentiert wurden. In kurzen Videointerviews kommentieren renommierte Experten die Relevanz dieser neuen Ergebnisse für die klinische Praxis.


Nutzen Sie unser neues Informationsangebot, und informieren Sie sich über die wichtigsten Highlights vom ERS 2019!

 

ERS 2019

SABA-Übergebrauch: häufig und gefährlich

Auch zur Problematik der vermehrten Anwendung kurz wirksamer Bronchodilatatoren (SABA) durch Patienten mit schlecht kontrolliertem Asthma wurden im Rahmen des ERS mehrere Arbeiten präsentiert.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 4.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Chronischer Husten: ERS-Leitlinie beruht auf dünner Evidenz

Eine neue Leitlinie der ERS zum Management des chronischen Hustens erkennt diesen als eigenständiges Krankheitsbild mit gut definierter und von anderen Erkrankungen unterscheidbarer Pathophysiologie an. Die Empfehlungen beruhen allerdings weitgehend auf schwacher Evidenz. Zu zahlreichen Fragen fehlen qualitativ hochwertige Studien.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 4.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Prävalenz des chronischen Hustens

Im Rahmen des ERS-Kongresses 2019 sprachen wir mit Prof. Dr. Otto C. Burghuber, Wien, über eine aktuelle Auswertung der Daten aus dem LEAD-Studienregister zur Prävalenz und Charakteristik des chronischen Hustens.

zum Video | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 3.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Hoher oraler Steroidgebrauch bei Patienten mit schwerem Asthma

Im Rahmen des ERS-Kongresses in Madrid vorgestellte Daten aus den Niederlanden zeigen bei Patienten mit schwerem Asthma nach wie vor einen beträchtlichen Übergebrauch an oralen Steroiden. Als Gründe dafür werden einerseits eine suboptimale Inhaler-Anwendung und andererseits übervorsichtige Biologika-Verschreibungen angenommen.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 2.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Neues rund um die COPD

Wenn die Präsentationen großer Phase-III-Studien in diesem Jahr auch fehlten, stellten neue Daten zum Management der COPD erwartungsgemäß wieder einen Schwerpunkt im Rahmen des Kongresses der European Respiratory Society dar.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 2.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Antifibrotische Therapien wirken nicht nur bei IPF

Mehrere randomisierte klinische Studien zeigen die Wirksamkeit von Nintedanib und Pirfenidon auch außerhalb der Zulassung dieser Substanzen, nämlich bei fibrosierenden Lungenerkrankungen, die nicht den Kriterien für eine idiopathische Lungenfibrose entsprechen.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 1.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Höhere Kindersterblichkeit durch Umweltverschmutzung

Die European Respiratory Society (ERS) wird im Rahmen ihres diesjährigen Kongresses umweltmedizinischen Themen breiten Raum geben. Das beinhaltet auch beunruhigende neue Erkenntnisse. So zeigt eine große epidemiologische Studie eine Assoziation von Luftverschmutzung und erhöhter Kindersterblichkeit.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 30.09.2019
Pneumologie

ERS 2019

Neues von TRIMARAN und TRIGGER

Subgruppenanalysen der Phase-III-Studien TRIMARAN und TRIGGER geben Einblicke in die Besonderheiten von Subgruppen der Asthmapopulation und ihr Ansprechen auf lang wirksame Anticholinergika (LAMA).

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 4.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

Von GINA bis GOLD

Wir sprachen mit Prof. Dr. Jörg Leuppi, Liestal, über die Konsequenzen des GINA-Updates 2019 für die klinische Praxis und die Adhärenz behandelnder Ärzte gegenüber den GOLD-Empfehlungen bei der Therapie Ihrer COPD-Patienten.

zum Video | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 2.10.2019
Pneumologie

Endlich auch in der Schweiz!

Erfolgreiche und effektive Therapie für die «Small Airways»

Seit zehn Jahren therapieren unsere europäischen Kollegen mit Erfolg auch die kleinen Atemwege. Jetzt haben auch Schweizer keine «silent zones» mehr. Sie sind mit Medikamenten schwer erreichbar, werden stark unterschätzt und daher oft zu spät behandelt. Die Rede ist von den kleinen Atemwegen (Small Airways), den Verbindungen zwischen den grossen Atemwegen und den Alveolen.

Hier erfahren sie mehr dazu. | Artikel merken

Leading Opinions Digital, 30.09.2019
BEZAHLTER BEITRAG
Pneumologie

ERS 2019

MicroRNAs als prognostische Marker bei Pneumonie

Bei Patienten, die mit Pneumonie hospitalisiert werden, ist eine möglichst frühe Risikoabschätzung wünschenswert, um einerseits ein ungünstiges Outcome, andererseits aber auch Übertherapie zu vermeiden. Eine aktuelle Studie aus Spanien1 legt nahe, dass microRNAs dabei hilfreich sein könnten.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 2.10.2019
Pneumologie

ERS 2019

„Lungenfunktion light“ mit dem Smart Shirt

Messungen der Atemvolumina unter realistischen Alltagsbedingungen sind nicht einfach zu realisieren. Eine niederländische Studie legt nun nahe, dass sich bereits kommerziell verfügbare „Smart Shirts“ unter bestimmten Bedingungen für diesen Zweck einsetzen lassen.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 30.09.2019
Pneumologie

ERS 2019

Neue Guidelines zum Management des schweren Asthma

Die European Respiratory Society (ERS) und die American Thoracic Society (ATS) haben gemeinsam eine neue Leitlinie zum Management des schweren Asthma veröffentlicht. Diese stellt ein Update der Guideline aus dem Jahr 2014 dar und beantwortet anstehende Fragen auf Basis aktueller Evidenz.

weiterlesen | Artikel merken
Leading Opinions Digital, 30.09.2019
Pneumologie