Fokusthemen

Überwindung der Resistenz gegen Immuncheckpoint-Inhibitoren

Primäre und sekundäre Resistenz sind ein zunehmendes klinisches Problem aufgrund der steigenden Zahlen an NSCLC-Patienten, die mit Immuncheckpoint-Inhibitoren (CPI) behandelt werden. Das molekulare Verständnis für die zugrunde liegenden Resistenzmechanismen ist zwar vorhanden, aber diese Erkenntnisse werden kaum in den Studiendesigns berücksichtigt. Obwohl Kombinationsstrategien vielversprechende Ergebnisse in klinischen Studien zeigten und zu Zulassungen im Stadium III und IV des NSCLC geführt haben, sollten der spezifische Immunphänotyp und das immunologische „tumor microenvironment“ (TME) in zukünftigen Studien berücksichtigt werden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 11.07.2019
Onkologie | Pneumologie

Pneumologie

Einfache funktionelle Belastungstests in der Pneumologie

Atemnot unter Belastung ist ein häufiger Grund für eine Arztkonsultation. Belastungsuntersuchungen sind dabei eine sinnvolle Maßnahme zur Beurteilung der körperlichen Leistungsfähigkeit des Patienten. Funktionelle Belastungstests erfassen gleich mehrere Organsysteme wie Lunge, Herz-Kreislauf und periphere Muskulatur. Zudem lassen sich Koordinationsfähigkeit und Motivation des Patienten mit ihrer Hilfe beurteilen.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.07.2019
Pneumologie

Pneumologie

Idiopathische Lungenfibrose: wann auf eine palliative Therapie wechseln?

Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) aus der Gruppe der interstitiellen Lungenerkrankungen ist mit einer ausgesprochen schlechten Prognose assoziiert. Palliative Versorgungskonzepte sollten daher wesentlicher Bestandteil des Managements von IPF-Patienten sein. Der vorliegende Artikel fasst die aktuelle Studienlage zum Stellenwert der Palliativmedizin bei der Versorgung von IPF-Patienten zusammen, mit einem besonderen Fokus auf eine frühe palliative Intervention.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.07.2019
Pneumologie

Pneumologie

Praxisrelevante Ergebnisse des 6. Weltsymposiums für pulmonale Hypertonie

Am 12. April 2019 fand in Graz ein Treffen des Arbeitskreises Pulmonale Zirkulation der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie statt. Im Rahmen dieses Treffens wurden die neu publizierten Ergebnisse des 6. Welt-Symposiums für pulmonale Hypertonie (6th WSPH, Nizza, 2018) und ihre Relevanz für die tägliche Praxis gründlich diskutiert. Wir möchten hier die aus unserer Sicht wichtigsten 10 Ergebnisse dieses Weltsymposiums zusammenfassen.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.07.2019
Pneumologie

Kardiologie & Gefäßmedizin

«Renales Risiko ist immer auch kardiales Risiko»

Die kardioprotektiven Eigenschaften der SGLT2-Inhibitoren zeigen sich vor allem bei Patienten mit Typ-2-Diabetes und etablierten kardiovaskulären Erkrankungen. Warum es sich lohnt, die Substanzen schon zur primären Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen einzusetzen, erklärte PD Dr. med. Bernhard Hess am Zürcher Review Kurs in klinischer Kardiologie, der in diesem Jahr bereits das 17. Mal stattfand.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 11.07.2019
Kardiologie & Gefäßmedizin | Allgemeine Innere Medizin

Pneumologie

Nicht provozierte VTE: Wann ist ein Thrombophilie-Screening erforderlich?

Bei schätzungsweise einem Drittel aller Patienten mit venösen Thromboembolien (VTE) finden sich keine Risikofaktoren. Ein Thrombophilie-Screening bleibt trotzdem die Ausnahme. Aus gutem Grund, wie nebst vielen anderen interessanten Themen an der Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie (SGP) Anfang Mai in Montreux zu erfahren war.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 11.07.2019
Pneumologie | Allgemeine Innere Medizin

Onkologie

Behandlung von Hirnmetastasen bei HER2-positivem Brustkrebs

Im Rahmen des ersten Brustkrebs-Kongresses der European Society of Medical Oncology (ESMO), der im Mai 2019 in Berlin stattfand, beschäftigte sich eine Educational Session mit den rezenten Entwicklungen auf dem Gebiet des humanen epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor-2(HER2)-positiven Mammakarzinoms. Im vorliegenden Artikel finden Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Daten zur Behandlung zerebraler Metastasen („brain metastases“; BM) bei ebenjenem Tumorsubtyp.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 11.07.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Patientenfälle und laufende AGO-Studien

Anders als bei den bisherigen WAAGO-Sitzungen wurden in diesem Jahr nicht prioritär die laufenden Studien der AGO, sondern praxisnahe Patientenfälle vorgestellt. Die Session war interaktiv gestaltet: Bei den Therapieentscheidungen konnte das Publikum mitvoten. Rund um den jeweiligen Fall wurden dann auch Studien präsentiert, in die gegenwärtig die diskutierten Patientinnen eingebracht werden könnten.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 11.07.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Überwindung der Resistenz gegen Immuncheckpoint-Inhibitoren

Primäre und sekundäre Resistenz sind ein zunehmendes klinisches Problem aufgrund der steigenden Zahlen an NSCLC-Patienten, die mit Immuncheckpoint-Inhibitoren (CPI) behandelt werden. Das molekulare Verständnis für die zugrunde liegenden Resistenzmechanismen ist zwar vorhanden, aber diese Erkenntnisse werden kaum in den Studiendesigns berücksichtigt. Obwohl Kombinationsstrategien vielversprechende Ergebnisse in klinischen Studien zeigten und zu Zulassungen im Stadium III und IV des NSCLC geführt haben, sollten der spezifische Immunphänotyp und das immunologische „tumor microenvironment“ (TME) in zukünftigen Studien berücksichtigt werden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 11.07.2019
Onkologie | Pneumologie