Fokusthemen

Management von periprothetischen Frakturen und Revisionsoperationen am proximalen Femur mittels Langschaftprothese

Mit einer über die letzten Jahrzehnte steigenden Zahl des primären Hüftgelenkersatzes kann im gleichen Maße eine Zunahme an periprothetischen Femurfrakturen, besonders in der älteren Population, verzeichnet werden. Das Therapiemanagement muss, begonnen mit der richtigen Klassifikation, auch patientenbezogene Faktoren berücksichtigen. Im folgenden Artikel möchten wir unsere Erfahrung mit Langschaftprothesen zur Versorgung periprothetischer Femurfrakturen an der unfallchirurgischen Abteilung des Universitätsklinikums St. Pölten vorstellen.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 14.02.2019
Orthopädie & Traumatologie

Onkologie

Der Stellenwert der Radiotherapie beim muskelinvasiven Blasenkarzinom

Die Radiatio konnte im Rahmen multimodaler Therapiekonzepte bei verschiedenen Tumorentitäten einen Organerhalt gewährleisten. Einige Beispiele sind das Mamma-, das Larynx- oder das Analkarzinom. Lässt die Radiotherapie ein organerhaltendes Vorgehen auch beim muskelinvasiven Harnblasenkarzinom zu? Dieser Beitrag soll eine kurze Übersicht über die aktuelle Evidenz zu diesem Thema geben.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 11.02.2019
Onkologie | Urologie & Andrologie

Onkologie

MRI-TRUS-Fusionsbiopsien verbessern Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms

In der Schweiz erkranken jährlich bis zu 6200 Männer an Prostatakrebs. Obgleich die meisten dieser Tumoren keinerlei Beschwerden machen, ist die Übertherapie eines der grössten Probleme in der Behandlung des Prostatakarzinoms. Dank neuer MRI-Bildgebung ist das Ende von Überdiagnostik und Übertherapie absehbar.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 11.02.2019
Onkologie | Urologie & Andrologie

Onkologie

Kleine und grosse Schritte verbessern fortlaufend die Therapie des Mammakarzinoms

Das diesjährige SABCS stand gemäss Prof. Dr. med. Roger von Moos, Chur, unter dem Motto «Less is more and something more is better». Unter diesem Aspekt diskutierten vier Schweizer Expertinnen und Experten einige der wichtigsten am SABCS vorgestellten Arbeiten. Der vorliegende Bericht wird noch durch weitere Studien ergänzt, die dabei nicht direkt diskutiert wurden.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 11.02.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Epigenetische Biomarker bei Krebserkrankungen

Die Organisation und die Regulation unseres Genoms unterliegen komplexen epigenetischen Mechanismen, welche die Identität und Funktion von Zellen bestimmen. Veränderungen in epigenetischen Prozessen treten in frühen Stadien von Tumorerkrankungen auf und sind kausal in Tumorentstehung und Progression involviert. Das Tumorepigenom stellt einen wichtigen Angriffspunkt für Krebstherapien dar und epigenetische Muster können mittels sensitiver Analysemethoden als Biomarker für unterschiedliche klinische Aspekte angewendet werden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 27.12.2018
Onkologie | Pathologie

Hämatologie

Neuerungen in der Therapie indolenter Lymphome

Das mit Abstand häufigste aller indolenten NHL ist das follikuläre Lymphom (FL). Insgesamt haben in der letzten Zeit die Therapiemöglichkeiten sowohl in der ersten Linie als auch im Rezidiv zugenommen. Beim diesjährigen EHA-Meeting wurden erstmals Daten zu einem „chemotherapiefreien“ Konzept in einem randomisierten Vergleich zur Standard-Immunchemotherapie präsentiert. Des Weiteren wurde erstmals beim Marginalzonenlymphom (MZL) der Benefit einer Rituximab-Erhaltungstherapie im Rahmen einer Phase-III-Studie analysiert. Interessante neue Daten zur Therapie des Morbus Waldenström (MW) wurden ebenfalls präsentiert.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 27.12.2018
Hämatologie | Onkologie

Onkologie

Das Beste aus der Onkologie

Der diesjährige Kongress der deutschsprachigen Fachgesellschaften für Hämatologie und medizinische Onkologie in Wien vom 28. September bis 2. Oktober 2018 fiel zeitlich mit der Bekanntgabe der Verleihung der Medizin-Nobelpreise 2018 an James P. Allison und Tasuku Honjo für neue Formen der Immuntherapie zusammen. Diese Grundlagenforschung hat inzwischen zu wirksamen Arzneimitteln bei sehr unterschiedlichen Krebskrankheiten geführt. Auch in Wien war der Einsatz der Immuncheckpoint-Inhibitoren ein zentrales Thema.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 27.12.2018
Onkologie

Onkologie

Lebertransplantation – die Zukunft bei kolorektalen Lebermetastasen?

Die Hälfte aller Patienten mit kolorektalem Karzinom (CRC) entwickelt im Laufe ihres Krankheitsverlaufes Lebermetastasen. Besteht hierbei keine Möglichkeit zur chirurgischen Resektion, so galt dies lange als Zustand mit infauster Prognose. Wie auf der diesjährigen 35. ACOASSO- Jahrestagung – Kolorektales Karzinom dargestellt, ergeben sich für diese Situation nunmehr durch rezente Erkenntnisse in der Transplantationsmedizin neue Behandlungsmöglichkeiten.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 27.12.2018
Onkologie | Gastroenterologie

Onkologie

Chirurgische Möglichkeiten im interdisziplinären Therapiekonzept bei kolorektalen Lebermetastasen

Die Prognose von Patienten mit einem metastasierten Darmkrebs hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert. Dieser medizinische Fortschritt wurde zum einen durch die zunehmenden multimodalen Therapieansätze im Behandlungsverlauf vieler Patienten und zum anderen durch neue zielgerichtete Systemtherapien erreicht. Die Voraussetzung für diesen prognostisch so wichtigen Effekt ist eine regelmäßige, interdisziplinäre Besprechung, um dem Patienten zum richtigen Zeitpunkt die am besten geeignete Therapieoption zukommen zu lassen.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 27.12.2018
Onkologie | Gastroenterologie