Fokusthemen

Posttraumatische Kopfschmerzen nach sportbedingter Gehirnerschütterung

Obwohl die sportbedingte Gehirnerschütterung in den letzten Jahren zunehmend Beachtung findet, wird sie weiterhin oft als leichte Verletzung eingeschätzt und in ihren Konsequenzen unterschätzt. Wird sie dennoch als Gehirnverletzung erkannt, bestehen in deren Umgang häufig Unsicherheit und Unklarheit. Anhand des häufigsten Symptoms nach Gehirnerschütterung, des posttraumatischen Kopfschmerzes, soll der folgende Artikel einen Beitrag zur verbesserten Erkennung und Behandlung der sportbedingten Gehirnerschütterung leisten.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 05.06.2019
Neurologie

Gynäkologie & Geburtshilfe

Kindeswohl und Patientenwohl in der Fortpflanzungsmedizin

Das revidierte Fortpflanzungsmedizingesetz ermöglicht seit September 2017 eine medizinisch zweckmässige und deutlich effizientere Kinderwunschbehandlung. Der Single-Embryo-Transfer zur Verminderung der Frühgeburtlichkeit ist nun auch in der Schweiz Standard.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 13.06.2019
Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologie & Geburtshilfe

Sexuelle Rechte im Unterricht der Sexualaufklärung

Gemäss WHO gelten die sexualitätsbezogenen Menschenrechte sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene (2006).1 Um sie wahrnehmen zu können, ist es notwendig, sie zu kennen. Doch wie werden die sexuellen Rechte in den Unterricht der Sexualaufklärung integriert? Das Schweizer Forschungsprojekt der Fachhochschulen Genf und Luzern und der Universität Genf zu den sexuellen Rechten und der Sexualaufklärung zeigt die bestehenden Lücken auf und empfiehlt eine konsequente Thematisierung.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 13.06.2019
Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologie & Geburtshilfe

Endometriose als diagnostische Herausforderung

Gut 10 Jahre – das ist das mittlere Intervall zwischen dem Auftreten der ersten Symptome und der Diagnosestellung in Deutschland und Österreich.1 Für die betroffenen Patientinnen und ihre Familien, aber auch volkswirtschaftlich hat dies gravierende Folgen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 13.06.2019
Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologie & Geburtshilfe

Depression und Suizid – was ist davon zu halten?

Anfang des Jahres 2019 häuften sich Pressemitteilungen über das Risiko für Depressionen und Suizid unter der Pille. Hintergrund für diese Mitteilungen war ein Warnhinweis des deutschen Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte, der über den Zusammenhang von Suizidalität und hormonellen Kontrazeptiva informiert.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 07.06.2019
Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Panelabstimmung: Ergebnisse als Guidance für Therapieentscheidungen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Eric Winer, Dana-Farber Cancer Institute, Boston, fand auch in diesem Jahr, und zwar am 23. März, im Rahmen der 16th St. Gallen International Breast Cancer Conference die traditionelle Consensus Session statt. Die Meinung der Panelexperten wird herangezogen, um eine Orientierungshilfe für Therapieentscheidungen in Bereichen zu bieten, in denen Daten fehlen oder vorliegende Ergebnisse kontroversiell sind.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 30.05.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Onkologie

Lipofilling – von der Rekonstruktion zur Ästhetik

Die autologe Fetttransplantation (Lipofilling) ist eine vielversprechende Methode in der Brustchirurgie. Obwohl es noch offene Fragen wie die nach der Rate der Resorption gibt, die meist mehrere Eingriffe für das gewünschte Ergebnis zur Folge hat, hat das Lipofilling in den vergangenen Jahren eine Renaissance erlebt. Der folgende Artikel gibt einen Überblick.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 16.05.2019
Onkologie | Plastische Chirurgie | Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologie & Geburtshilfe

Aktuelle Diagnostik und Therapie

Die Definition des Gestationsdiabetes (GDM) ist ein erhöhter Blutzuckerwert (BZ), erstmals entdeckt in der Schwangerschaft (SS). Eine Zuweisung zu einem Arzt mit Erfahrung in GDM (Diabetologe) und zu Diabetes- sowie Ernährungsfachberatern wird empfohlen, da der Umgang mit der Betreuung und Therapie einiger Erfahrung bedarf. Die Diagnose eines GDM ist neben den gehäuften Komplikationen bei Fetus und Mutter auch deshalb von Bedeutung, da es eine vorbestehende Veranlagung der Schwangeren zu Diabetes mellitus Typ 2 demaskiert.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 07.03.2019
Gynäkologie & Geburtshilfe | Diabetologie & Endokrinologie

Onkologie

Paradigmenwechsel in der Brustchirurgie

Nachdem die Brusterhaltungsrate zwischenzeitlich auf bis zu 90% in einzelnen Jahren gestiegen ist, liegt sie nunmehr international bei 70% aller Brustkrebsfälle. Insgesamt werden bis zu 35% der Fälle auch schon onkoplastisch behandelt, also brusterhaltend mit Mastopexien, Reduktionen oder Brustentfernung mit Sofortrekonstruktion. Auch die neoadjuvante Chemotherapie hilft, die Rate an brusterhaltenden Operationen hoch zu halten. Dieser Artikel beleuchtet die letzten Neuerungen auf diesem Gebiet.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 28.02.2019
Onkologie | Gynäkologie & Geburtshilfe