Fokusthemen

BL/BLI: alte und neue Kombinationen

Betalaktame sind immer noch die am häufigsten verwendeten Antibiotika. Die Kombination mit unterschiedlichen Betalaktamaseinhibitoren kann das Spektrum von Betalaktamantibiotika erheblich erweitern. Neue derartige Kombinationen kommen auf den Markt oder sind vor Kurzem zugelassen worden.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 08.06.2017
Infektiologie

Kardiologie & Gefäßmedizin

Neurochirurgen-Treffen in Magdeburg

Wie tiefe Hirnstimulation bei schweren Zwangserkrankungen helfen kann, jüngste Erkenntnisse zum Schädel-Hirn-Trauma und neue Methoden in der Therapie von Fehlbildungen der Hirngefäße waren Themen bei der 68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) im Mai.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.06.2017
Kardiologie & Gefäßmedizin | Neurologie | Psychiatrie

Neurologie

Das „Double-Crush-Syndrom“ – Realität oder Geschichte?

Das „Double-Crush-Syndrom“ (DCS) geht von der Annahme aus, dass eine zusätzliche Schädigung eines Nervs eine ungünstigere Konstellation bei Nervenkompressionssyndromen darstellt. DCS wurden sowohl an der oberen als auch an der unteren Extremität beschrieben. Außerdem wird überlegt, ob generalisierte Neuropathien die Ausbildung und den Grad von Kompressionssyndromen zusätzlich negativ beeinflussen können.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.06.2017
Neurologie

Neurologie

Leistungen und Herausforderungen der modernen Neurologie

Einen umfassenden Überblick über die aktuellen Leistungen und Herausfor­derungen der österreichischen Neurologie bot die 14. Jahrestagung der ÖGN in Villach. Die Themen reichten von neuen, mittlerweile in Österreich weitgehend flächendeckend verfügbaren Verfahren für die Behandlung schwerster Schlaganfälle über den Vormarsch autoimmun bedingter Gehirnentzündungen und exotischer Virenerkrankungen bis hin zum steigenden Bedarf an neuropalliativmedizinischer Betreuung.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.06.2017
Neurologie

Neurologie

Neues aus Boston zur Multiplen Sklerose

Tausende Forschungsarbeiten aus aller Welt wurden am Jahreskongress der American Academy of Neurology (AAN) präsentiert. Eine kleine Auswahl aus dem umfangreichen Programm rund um das Thema Multiple Sklerose haben wir hier für Sie zusammengestellt.

weiterlesen | Artikel merken

Jatros, 15.06.2017
Neurologie

Onkologie

Anstrengungen beim Prostatakarzinom zeigen Wirkung

weiterlesen | Artikel merken

Jatros Digital, 08.05.2017
Onkologie | Urologie & Andrologie

Onkologie

Beim Prostatakarzinom auf möglichen hereditären Zusammenhang achten

weiterlesen | Artikel merken

Jatros Digital, 08.05.2017
Onkologie | Urologie & Andrologie

Urologie & Andrologie

Therapie mittels irreversibler Elektroporation (IRE)

Das lokalisierte Prostatakarzinom wird anhand des prostata­spezifischen Antigens (PSA), der Gewebeuntersuchung (Gleason-Score) sowie des klinischen Tumorstadiums in Risikogruppen eingeteilt. Die Therapieempfehlung richtet sich nach diesen Kriterien (D’Amico-Kriterien). Für wenig aggressive Tumoren eignet sich die aktive Überwachung. Viele Patienten ziehen jedoch eine radikale Behandlung vor. Die fokale Therapie (FT) kann diesen Männern einen Mittelweg zwischen der radikalen Therapie und der aktiven Überwachung eröffnen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 04.05.2017
Urologie & Andrologie | Onkologie

Urologie & Andrologie

Gestörte Blasenfunktion bei Parkinson

Die Parkinson-Krankheit ist eine häufige neurodegenerative Erkran­kung (Mann : Frau = 2 : 1), von der in Österreich rund 16 000 Menschen (jährliche Neuerkrankungen: 200), in Grossbritannien über 120 000 Menschen, in den USA über 1 Mio. und weltweit ca. 10 Mio. Menschen betroffen sind. Studien haben gezeigt, dass Blasen­funktionsstörungen die Lebensqualität (QoL), die frühe Institutionalisierung und die Gesundheitsökonomie wesentlich beeinflussen.

weiterlesen | Artikel merken

Leading Opinions, 04.05.2017
Urologie & Andrologie